architekturlandschaft.niederösterreich
Aktuell
< Startseite
Mitteilungen
Thursday, 16. May 2013

Buchpräsentation Architekturlandschaft Niederösterreich - Weinviertel

Donnerstag, 16. Mai 2013, 19.00
im Blaha Büro Ideen Zentrum
Klein-Engersdorfer Straße 100, 2100 Korneuburg

Der vierte Band der Buchreihe \"Architekturlandschaft Niederösterreich\" stellt markante Bauten aus dem Weinviertel ... >>
Donnerstag, 16. Mai 2013, 19.00
im Blaha Büro Ideen Zentrum
Klein-Engersdorfer Straße 100, 2100 Korneuburg

Der vierte Band der Buchreihe \"Architekturlandschaft Niederösterreich\" stellt markante Bauten aus dem Weinviertel von 1919 bis zur Gegenwart vor. Mit dieser Publikation findet die umfassende Dokumentation der Architektur der letzten 100 Jahre in Niederösterreich ihren Abschluss. Alle vier Bände – Mostviertel, Industrieviertel, Waldviertel, Weinviertel – verstehen sich als Architekturreiseführer, die in Deutsch und Englisch durch das gesamte Bundesland leiten.
Im Mittelpunkt des Bandes Weinviertel stehen ausgewählte öffentliche Institutionen, Kultur- und Bildungseinrichtungen, Betriebsgebäude sowie Wohnbauten, die in ihrer architektonischen Qualität hervorstechen. Besonders augenscheinlich ist die hohe Zahl an gelungenen Bildungseinrichtungen, wie etwa das BORG und die Neue Mittelschule in Deutsch-Wagram von franz architekten oder der Landeskindergarten in Wolkersdorf von fasch&fuchs.architekten.
Das Weinviertel ist das größte Weinbaugebiet Österreichs und man ist daher versucht, ebendort eine beachtliche Dichte an spannender Wein-Architektur zu vermuten. Dem ist (noch) nicht so, das Viertel ist diesbezüglich erst in einer Aufbruchstimmung. Dennoch finden sich herausragende Beispiele wie das Weinquartier Retz von SPUTNIC Architektur oder die Degustation Kolkmann in Fels/Wagram von haas_architektur.
Ebenso gibt es in dieser Region vorbildlich verdichteten Wohnbau wie jenen in Eibesbrunn von RAHM Architekten und auch \"versteckte Schätze\" wie der revitalisierte Doppelhakenhof in Weikendorf von deephaus architects.
Neben den 164 porträtierten Bauten gehen prägnante Essays strukturellen Schwierigkeiten und Besonderheiten nach, u.a. werden die Auswirkungen von Landwirtschaft und Energiegewinnung in diesem Viertel beleuchtet. Dem wieder in Mode gekommenen Baustoff Lehm ist ein Interview gewidmet. Ein weiterer Beitrag betrachtet die Nachbarschaft Weinviertel – Slowakei mit besonderem Fokus auf den Weinbau. Und ein sehr persönlicher schriftstellerischer Text schildert die erste Berührung eines Immigranten mit dem Weinviertel.
<<
Friday, 30. September 2011

Buchpräsentation: Architekturlandschaft NÖ - Waldviertel

Buchpräsentation
Freitag, 30. September 2011, 19 Uhr
Kunsthaus Horn, Wienerstraße 2

Herausgegeben von Kunstbank Ferrum / Kulturwerkstätte und
ORTE Architekturnetzwerk NÖ

Autorinnen:
Theresia Ha ... >>
Buchpräsentation
Freitag, 30. September 2011, 19 Uhr
Kunsthaus Horn, Wienerstraße 2

Herausgegeben von Kunstbank Ferrum / Kulturwerkstätte und
ORTE Architekturnetzwerk NÖ

Autorinnen:
Theresia Hauenfels, Elke Krasny, Andrea Nussbaum
Fotografie: Andreas Buchberger

Springerverlag Wien - New York



Nebel verhangene Landschaften und entlegene Einschichthöfe sind nur ein Gesicht des Waldviertels. Mit dem Ausbau von Krems als pulsierendes kulturelles Zentrum wurden wichtige architektonische Marksteine gesetzt. Die Kunstmeile mit Kunsthalle, Minoritenkirche, Karikaturmuseum oder Forum Frohner steht für die Aufbruchstimmung der Region, ebenso wie der Gebäude-Komplex von Donau-Universität Campus Krems. Verstärktes ökologisches Bewusstsein ist Teil der Identität des Waldviertels, das durch innovative Architekturbüros in der Region auch baulich verankert wird.
Architekturlandschaft Niederösterreich ist ein Architekturreiseführer, der in bald drei Bänden (Mostviertel / erschienen 2007 im Verlag Anton Pustet, Industrieviertel / erschienen 2009 im Verlag Anton Pustet, Waldviertel / erscheint 2011 im Verlag SpringerWienNewYork) Niederösterreichs Baukultur seit 1919 dokumentiert. Die Bände widmen sich umfangreich der Befundung von Gebautem seit Entstehung der 1. Republik, dennoch liegt der Schwerpunkt auf der Vorstellung von jüngeren Bauten. Spezielle Routen werden den Reisenden angeboten und rücken das Spezielle der niederösterreichischen Viertel ins Blickfeld. Die unprätentiöse Fotografie zeigt das Gebaute so, wie es sich auch tatsächlich dem Architekturinteressierten bzw. -reisenden präsentieren wird.
Preis Band Waldviertel: 27,95 Euro

Kurzbiographien:
Andreas Buchberger:
HTL Hochbau in Krems, Studium der Architektur und Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros. Ausbildung Fotografie an der graphischen Lehr- und Versuchsanstalt Wien, seit 2000 selbständiger Architekturfotograf, lebt und arbeitet in Wien.

Theresia Hauenfels:
Studium der Romanistik und Geschichte in Wien, seit 1998 freie Autorin mit Schwerpunkt Architektur, bildende Kunst und österreichische Identität, seit 2001 freie Kuratorin, 2009 Projektstipendium des BMUKK in Zagreb, lebt in Wien und Waidhofen/Ybbs.

Elke Krasny:
arbeitet als Kulturtheoretikerin, Stadtforscherin, Kuratorin und Autorin zu Gegenwartsarchitektur, Urbanismus, Kunst und öffentlicher Raum, kuratorischen Praxen, Bildung, Geschlechterfragen und Repräsentation.
2010 kuratierte sie Thinking Out Loud. The Making of Architecture am Centre de Design de l'UQAM in Montréal. Diese Ausstellung wurde 2011 in Halifax sowie in einer neuen Version in Graz gezeigt. Jüngste Publikationen: Stadt und Frauen. Eine andere Topographie von Wien, metro Verlag 2008; The Force is in the Mind. The Making of Architecture, Birkhäuser Verlag 2008

Andrea Nussbaum:
Studium der Kommunikationswissenschaften in Wien, lebte von 1996 bis 2000 in New York, danach redaktionelle Tätigkeit für architektur.aktuell, 2008/2009 Chefredakteurin von „91° – More Than Architecture “, seit 2009 freie Autorin, lebt in Wien

ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich fördert und vermittelt seit 1994 zeitgenössische Architektur in Niederösterreich durch Ausstellungen, Vorträge, Diskussionen, Symposien, Workshops, Exkursionen und Publikationen. Der Verein agiert landesweit und wendet sich an PlanerInnen und Architekturinteressierte sowie an junge Menschen und Erwachsene. Bisher publiziert hat ORTE „landscapes _ Maria Theresia Litschauer“, „Raum und Religion –Europäische Positionen im Sakralbau, Deutschland | Österreich | Polen“, die dreibändige Reihe „Architektur in Niederösterreich“ sowie die Reihe „Architekturlandschaft Niederösterreich“.

Kunstbank Ferrum – Kulturwerkstätte setzt aktive Impulse im kulturellen und gesellschaftlichen Leben in Niederösterreich. Im Veranstaltungsbereich tritt die Kulturwerkstätte mit den etablierten Marken raumimpuls im Genre der bildenden Kunst erfolgreich auf, das Programmkino "Filmzuckerl" bildet eine zweite, hochwertige Säule. Die regelmäßige Herausgabe von Fachliteratur ist ein weiterer Schwerpunkt, bislang publiziert wurden die Reihen "Waidhofner Begegnungen", „Architekturlandschaft Niederösterreich“, sowie „Einblicke – Ausblicke“. http://kunstbank.waidhofen.at
<<
Neuzugänge
AHS (2100 Korneuburg)
NÖN-Gebäude (2100 Korneuburg)
Reihenhaussiedlung (2100 Korneuburg)
Hochhaus (2100 Korneuburg)
Schiffswerft Korneuburg (2100 Korneuburg)
Getreidespeicher (2100 Korneuburg)
Rollfähre Korneuburg (2100 Korneuburg)
Rad-Skulptur (2111 Harmannsdorf)
Umbau Heuriger Lackner (2102 Klein-Engersdorf)
Villa (2102 Bisamberg)
Suchoptionen